Presse - Together

Together MH e.V.
Halle am Familienpark Schwerin
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Together bei Facebook
Spendenkonto:
Sparkasse
Mecklenburg-Schwerin
IBAN
DE96140520001713818880
BIC
NOLADE21LWL
 Presse
Kritiker blieben leider fern
„Es  wird  immer  Transparenz von uns gefordert. Deshalb haben wir Ende Mai den ‚Tag der offenen  Tür‘ veranstaltet, um Bewohnern und auch Politikern zu zeigen und zu erklären,
was  wir  in  den  zurückliegenden  Monaten in der ehemaligen Boxhalle getan haben und was wir künftig planen. Leider haben  die  Kritiker  nicht  den Weg zu uns gefunden. Das ist schade, denn nur durch miteinander reden kann man Missverständnisse  ausräumen  und Vorbehalte  abbauen“, zieht Florian Stolz, Vorsitzender des  Verein  „Together
MH“, ein Fazit zur Veranstaltung, die aus dem Verfügungsfonds „Soziale Stadt“ gefördert wurde. Freunde und Unterstützer des Vereins sowie Mitglieder des Ortsbeirats Mueßer Holz ließen es sich aber nicht nehmen, gemeinsam einen  unterhaltsamen  Tag zu verbringen.
Das KulturCafé vom Verein „Die Platte lebt“ sorgte mit Gesang, Tanz und Caféhausmusik für eine abwechslungsreiche Umrahmung.
Der internationale Nähkurs, der sich nach der Sommerpause ab September wieder jeden Dienstag trifft, stellte  Arbeiten vor, und Doris Richter lud zum Malen ein. Sie hatte eine Ausstellung mit eigenen Bildern mitgebracht. Ab September kann man jeden 1. und 3. Dienstag im Monat unter ihrer Anleitung  malen. Interessenten können sich direkt im Treff melden. Der steht auch für private  Feiern  und  Projekte  anderer Vereine zur Verfügung.
Kontakt: 0170-4736040  
red/Schweriner-Turmblick
Bild: Der Vorstand, Mitglieder und Unterstützer des Vereins „Together MH“ beim „Tag der offenen Tür“
Foto: Together
Punkband „Lobotommies“ im „KulturCafé“

Gemeinsam  musizieren, singen, tanzen, Natur  und  Sehenswürdigkeiten erkunde – das ist das Ziel des Projektes „Kultur & Natur“, das aus dem Europäischen  Sozialfonds in Mecklenburg-Vorpommern gefördert wird.
Nach  mehreren   Musikaktionen, einer gemeinsamen Stadtrundfahrt und einer Dampferfahrt gibt es am 25. August einen weiteren Höhepunkt.
Der Verein  „Die Platte lebt“ hat die Schweriner Punkband „Lobotommies“ zu einem Konzert eingeladen und will damit vor allem jungen Leuten ein Angebot unterbreiten.
Da der geplanten Auftritt beim Straßenmusikfestival   am   21. Juni auf dem Berliner Platz ins Wasser fiel, gibt es nun eine neue Auftrittschance. Dafür zieht  das „KulturCafé“  mit den  vier  Musikern  in die „Halle  am Familienpark“ um  (Hegelstraße  6),  die mehr Platz bietet.
Um 19 Uhr wird die Band, die sich im März 2017 gründete, ihre Punk-Rock-Show starten, mit der sie das Erbe der US-amerikanische Musikgruppe „Ramones“  (1974-1996) bewahren  will, die als  Prototyp der  Punkband gilt. Sie ist  mit Titeln  wie  „Blitzkrieg  Bop“, „I  Wanna  Be  Seadated“  und „Let’s Dance“ bekannt geworden.  Die Hits werden am 25. August zu hören sein – in der Version der „Lobotommies“. Sozusagen  im  Vorprogramm (ab  18  Uhr)  werden  die  Kids der Tanzgruppe  „The  Next Generation“ auftreten.
Es  wird  getrommelt  und getanzt,  um schon mal so richtig in Stimmung zu kommen. Mitmachen ist erwünscht. Eigene  Musikinstrumente können gern mitgebracht werden. „Gabba Gabba   Hey!“, wie die „Ramones“  sagen würden.
hl
Together MH e.V. Schwerin / Halle am Familienpark / 19063 Schwerin / Hegelstraße 6
Zurück zum Seiteninhalt